Erweiterte Suche

     

Home / Menschen, Originale, Ereignisse & Legenden / Städtepartnerschaft Karlsruhe - Krasnodar, drei Durlacher waren dabei Top Bilder  Neue Bilder  Suchen  
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Zufallsbild

Rundturm 2010
Rundturm 2010 (Ryukia)
Rund um den Turmberg
Kommentare: 0


Samuel Degen
Stupferich.org
4utours
Trebeltal.net
Reisefoto.net
Durlacher.de

Vorheriges Bild:
Dr. Jan-Dirk Rausch - Zwangseingemeindung von Durlach zum 1.4.1938  
 Nächstes Bild:
Markgräfin Caroline Luise

Städtepartnerschaft Karlsruhe - Krasnodar, drei Durlacher waren dabei


Städtepartnerschaft Karlsruhe - Krasnodar, drei Durlacher waren dabei

            

Städtepartnerschaft Karlsruhe - Krasnodar, drei Durlacher waren dabei
Beschreibung: Der Durlacher Jan-Dirk Rausch machte uns es bereits 1982 schmackhaft, Geschichte zu schreiben - er lud uns ein, hinter den Eisernen Vorhang zu schauen.
So fuhren auch Wolfgang Semmler (http://autoren.durlach.org/pages/aus_durlach/wolfgang-semmler.php) und ich nach Krasnodar mit, um als Sandkorn am Bau des Fundamentes zur Städtepartnerschaft Karlsruhe-Krasnodar mitzuwirken.
Auf dem Foto ist Jan Dirk vorne in der 2. Reihe rechts im dreigestreiften T-Shirt und weißer Hose zu sehen.
In der ersten Reihe, genau in der Mitte, ist unsere damalige russische Reiseführerin zu sehen, die meiner (schlechten) Erinnerung nach auch Swetlana hieß. Sie wollte damals schon aus der Sowjetdiktatur "abhauen". Rechts neben Swetlana sitzt Wolfgang Semmler mit Brille im blauen T-Shirt. Ich bin, wie immer, nicht auf dem Foto, da ich fotografiert hatte.
Bei jenem Besuch in der damaligen Sowjetunion wurde ich 2x verhaftet, weil ich es wieder mal nicht lassen konnte, überall so "rumzufotografieren" und wurde vermutlich für einen Spion gehalten.
Jan-Dirk holte mich in alter Durlacher Verbundenheit, auch dank seiner russischen Sprachkenntnisse, als Delegationsleiter wieder aus der düsteren Verhörstube von den gestiefelten Schergen des KGB ab. Hierfür bin ich ihm bis heute dankbar. Die Dolmetscherin, die vom Geheimdienst für das Verhör hinzugezogen wurde, dolmetschte dann die kommenden Tage ebenfalls für unsere Gruppe, welche Freude.
Und ein echter und unzertrennlicher Freund war fortan ebenfalls auf Schritt und Tritt an meiner Seite, der mich dann alles fotografieren lies, nur nicht ihn selbst...
Mehr Fotos von 1982 gibt es hier: http://www.reisefoto.net/galerie/categories.php?cat_id=79

--------------------------------------------------
Am 05. Februar 2009 war es soweit: www.karlsruhe-krasnodar.de ist ins Netz gegangen, ein Internet-Informationsportal über Karlsruhe und seine südrussische Partnerstadt, komplett zweisprachig, mit 100 Teilseiten, aktuellen Berichten und über 150 Fotos zu den Partnerschaftsaktivitäten und der Entwicklung der Städtekontakte von 1979 bis heute. Die Oberbürgermeister der beiden Städte würdigten das einmalige deutsch-russische Kooperationsprojekt mit eigenen Grußworten.

Das Konzept des Portals, an dem rund 20 Personen aus Ost und West mitarbeiten, entwickelten die Krasnodarer Journalistin Swetlana Nikiforowa und der Durlacher Rechtsanwalt Dr. Jan-Dirk Rausch, der schon lange vor der offiziellen Besiegelung der Partnerschaft für den Stadtjugendausschuss den Jugendaustausch mit Krasnodar organisierte und als einer der frühen Initatoren der Städtepartnerschaft gilt. Kein Wunder also, dass Stadtjugendausschuss-Geschäftsführer Klaus Pistorius in steter Verbundenheit die Ehre zukam, anlässlich eines Pressegesprächs die Webseite nun offiziell freizuschalten. "Wir öffnen damit die Beziehungen unserer Städte für das junge Internet-Publikum".
Jan-Dirk Rausch bedankte sich für die Unterstützung durch die städtischen Stellen und die gemeinsame Arbeit im deutsch-russischen Team. "Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, dass in allen Bereichen der Städtepartnerschaft immer wieder neue Ideen entstehen. Die Schnelligkeit und Transparenz der neuen Medien bieten dafür riesige Chancen."
Schlüsselwörter:  
Datum: 11.02.2009 18:36
Hits: 2340
Downloads: 0
Bewertung: 1.00 (6 Stimme(n))
Dateigröße: 100.8 KB
Hinzugefügt von: Samuel Degen

Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.



 

 

RSS Feed: Städtepartnerschaft Karlsruhe - Krasnodar, drei Durlacher waren dabei (Kommentare)

Template by rustynet.de
Powered by 4images 1.7.11 Copyright © 2002 4homepages.de